class="dontgoodenough" data-theme-network="level82" data-theme-id="33034">

Not good enough..

Archive/RSS

"Manche Dinge darf man nicht ewig rauszögern. Irgendwann muss das Pflaster ab, mit einem Ruck, auch wenn’s wehtut, aber dann ist es vorbei, und du fühlst dich besser."

- John Green - Eine wie Alaska (via keinekraftzumleben)

(Source: konfetti-party, via isisdiary)

Menschen werden still wenn sie bemerken, dass sie bei jedem unerwünscht sind, merk dir das.

(Source: silvesterliebe, via youaremyheartblr)

Gab es Anzeichen? Vielleicht. Vielleicht hätte man all’ das in mir entdecken können, wären Menschen nicht so blind. Die Augenringe, das falsche Lächeln, meine Schlaflosigkeit, die schlechten Noten, die Gleichgültigkeit für alles und jeden, der Hass auf die Gesellschaft. Meine Ausraster, meine permanent schlechte Laune, die Stille in die ich mich gezogen hab. Das alles sind Zeichen, die man hätte erkennen können. Aber vielleicht will man diese Zeichen nicht erkennen. Vielleicht erkennt man diese Zeichen erst, wenn es längst zu spät ist. Und ich denke, ich hätte das nicht gewollt. Keine Hilfe, niemanden der sich Sorgen gemacht. Nein, im Prinzip hätte Hilfe das ganze bloß noch beschleunigt. Deshalb habe ich mich Stück für Stück zurückgezogen. Wollte aus diesem Leben verblassen, dann ist der Abschied auch nicht zu schwer.Ich möchte einfach nur verschwinden und vergessen werden. Dann kann ich niemanden verletzen. Die Welt ist besser dran, ohne mich.

(Source: zwischendamalsundheute, via youaremyheartblr)

<3